Action-Oriented Didactics

Action-Oriented Didactics

IMG_0062.png

Die Berufsakademie (BA) Sachsen mit ihren 7 Standorten fokussiert als akademische Einrichtung des tertiären Bildungssektors seit nunmehr 20 Jahren eine enge Verzahnung von wissenschaftlicher und praxisintegrierter Ausbildung. Vor dem Hintergrund einer Profilierung, Internationalisierung und Qualitätssicherung des dualen Bachelorstudiums wurde 2012 das ESF-Projekt »Zusatzqualifikation Interkulturelle Kompetenz« am Standort Breitenbrunn eingerichtet. Es handelt sich dabei um ein Koope- rationsprojekt, an dem u. a. die Technische Universität Dresden (Professur für Didaktik des beruflichen Lernens und Lehrens) und die Daetz-Stiftung Lichtenstein beteiligt sind. Das Projekt zielt auf die bedarfsgerechte Konzeption, Erprobung und Evaluation eines Studienmoduls zum Erwerb interkultureller Hand- lungskompetenz von Studierenden an der BA Sachsen ab.

PublicationsArnold, M. & Koch, S. (2013). Von interkultureller Zusatzqualifikation bis zum Workshop für E-Tutor/-innen: Handlungsorientierte Didaktik an der Berufsakademie Sachsen [From Qualification Intercultural Competence to Worshop for e-Tutors: Action-oriented Didactics at the Saxon University of Cooperative Education]. Mondial – SIETAR Journal für interkulturelle Perspektiven, 19(1), 29-32. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-357770 [09/10/2013]

Change Management in Human Service Organizations

Change Management in Human Service Organizations

Missionary Self in Cross-Cultural Mission

Missionary Self in Cross-Cultural Mission